Die Unfallkasse Hessen (UKH) – gesetzlicher Auftrag, Versicherte und Leistungen

Allgemeine Unfallversicherung

Wir sind die "Berufsgenossenschaft" für den öffentlichen Dienst in Hessen. Jeder Arbeitnehmer einer hessischen Stadt-, Gemeinde- oder Kreisverwaltung – mit Ausnahme der Beamten – ist bei uns gegen Arbeitsunfall oder Berufskrankheit versichert.



Wir bieten darüber hinaus gesetzlichen Unfallschutz für die Beschäftigten der zahlreichen Behörden, Ämter und Landesbetriebe des Landes Hessen.

Schüler-Unfallversicherung

Eine weitere bedeutende Gruppe von Versicherten wird in der Schüler-Unfallversicherung zusammengefasst.

Dazu gehören zum Beispiel

  • Kinder während des Besuchs von Tageseinrichtungen
  • Schüler während des Besuchs von allgemein bildenden oder berufsbildenden Schulen und bei der Teilnahme an Betreuungsmaßnahmen vor und nach dem Unterricht
  • Studierende während der Aus- und Fortbildung an Hochschulen

Wir verhüten Unfälle und leisten im Versicherungsfall – medizinisch und finanziell

Es ist in erster Linie unsere Aufgabe, Arbeits- und Schulunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren mit allen geeigneten Mitteln zu verhüten – Unfälle sollen gar nicht erst passieren.

Nach einem Arbeits-/Schulunfall oder bei einer Berufskrankheit haben wir die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen und die Versicherten oder ihre Hinterbliebenen im Bedarfsfall auch finanziell zu entschädigen.

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass jeder Berechtigte die ihm zustehenden Leistungen schnell und umfassend erhält. Auch Schulung, Weiterbildung, Information und Beratung sind wichtige Dienstleistungen der UKH.

Unseren Leistungskatalog findest du unter www.ukh.de/Webcode U173


Das neue Schulportal der UKH:

Alle Infos zur sicheren und gesunden Schule